babymassage zossen


Babymassage 


Auf einmal ist euer Baby da und vieles ist neu, vielleicht aber auch stressig…

Die Babymassage ist ein besonderer Wohlfühlmoment voller Nähe und Ruhe zwischen dir und deinem Baby.  
Während der Schwangerschaft spürte es ständig liebevolle Berührungen im Mutterleib. Diese Liebe und Geborgenheit spendende Empfindung der letzten neun Monate kannst du fortsetzen, wenn du dein Baby massierst. 

Die Babymassage geht weit über das körperliche Empfinden hinaus – sie ist Nahrung für die Seele. 
Die sanften Berührungen sind die erste Kommunikation zwischen euch – ganz ohne Sprache. 
Diese intensive Zuwendung gibt Trost, Freude und das Gefühl, geliebt zu werden. Gemeinsam mit deinem Kind setzt du den Grundstein für eine lebenslange Entspannungsfähigkeit und Urvertrauen.

Lasst mich euch ein wenig aus eurem Alltag abholen - und erlerne Griffe aus der indischen und schwedischen Massage, Yoga und Reflexzonenmassage. Erlebe den WUNDERbaren Zauber der Berührung und Bindung.


Hier ein paar Vorteile der Babymassage:

  • mehr Selbstvertrauen im Umgang mit dem Baby
  • weniger Unruhe durch positive Sinneserfahrung
  • stärkt und reguliert die inneren Organe, das Nervensystem und das Immunsystem
  • Linderung von Verdauungsproblemen und Schmerzen beim Zahnen
  • Ausschüttung Kuschelhormon Oxytocin
  • Bindung aufbauen
  • schafft Entschleunigung
  • Gruppenunterricht bietet Gelegenheit zum Austausch mit anderen Eltern
babymassage ludwigsfelde

Was erlerne ich in diesem Babymassage-Kurs?

Created with Sketch.

Du erlernst die Grundlagen der Babymassage, die du jederzeit im Alltag als Ritual oder auch in besonderen Situationen (z.B. Koliken) anwenden kannst.

Ich arbeite nach dem Konzept  der Internationalen Gesellschaft für Babymassage (IAIM) und der Deutsche Gesellschaft für Babymassage (DGBM e.V.) – „Berührung mit Respekt“.


Das Konzept verbindet traditionelle indische Elemente mit der schwedischen Massage, Yoga und der Reflexzonenmassage.

Massieren wir die Babys im Kurs die ganze volle Zeit?

Created with Sketch.

Nein, wir erlernen die Griffe ganz in Ruhe und aufbauend. Zum einen um für euch das Erlernte in Ruhe zu integrieren und zum anderen, damit euer Baby sich Stück für Stück an die neuen Reize gewöhnen kann.

In der restlichen Zeit ist Raum für Informationen, Austausch und Fragen.

Ab wann kann ich den Kurs mit meinem Baby besuchen? 

Created with Sketch.

Du entscheidest, in welchem Alter du mit deinem Baby die Babymassage erlernen möchtest. Gerne können wir auch gemeinsam über das geeignete Einstiegsalter sprechen.


Ansonsten hat sich ein Einstiegsalter zwischen 6 und 20 Wochen bewährt. 

Bitte achtet aber auch als Mama auf euch. Ihr könnt am besten entscheiden, wie gut es euch nach dem Wochenbett geht.

Kann ich auch Einzelsitzungen bei mir zu Hause buchen?

Created with Sketch.

Ich besuche euch natürlich auch gern, zu Einzelsitzungen bei euch zu Hause.
Kontaktiert mich dazu am besten direkt.

Wer massiert mein Baby? 

Created with Sketch.

Nur ihr selbst massiert euer Baby. Solltet ihr mit einer Begleitperson (Papa, Oma oder…) kommen, massiert auch nur einer von euch. Gern kann der andere von euch die Griffe an einer Puppe mit üben.

Was ist wenn mein Baby während der Massage im Kurs unruhig wird? 

Created with Sketch.

Während der Babymassage entscheidest du, ob und wie lange du dein Baby massierst.

Mach dir keine Sorgen, wenn dein Baby mal weint.
Ob schlafend, glucksend vor Freude oder auch schlecht gelaunt – jede Stimmung deines Babys ist hier willkommen! 

Darf ich eine Begleitperson mitbringen?

Created with Sketch.

Ja, natürlich kannst du eine Begleitperson (Papa, Oma, Schwester oder ...) mitbringen.
Die Begleitperson bezahlt natürlich nichts extra.

Um die Ruhe im Kurs zu wahren, bitte aber auf eine Begleitperson beschränken.

Deine Begleitperson wird gebeten, die Still-Intimität der anderen Mamas zu respektieren.

Kann ich mein Baby zwischendurch Stillen/ Füttern/ Wickeln? 

Created with Sketch.

Natürlich kann zwischendurch auch gestillt, gefüttert und gewickelt werden und auf all die kleinen und großen Bedürfnisse deines kleinen Lieblings wird Rücksicht genommen.

Was muss ich alles zum Kurs mitbringen?

Created with Sketch.

Bitte bring eine 1-2 wasserfeste Unterlagen, ein großes Handtuch oder Kuscheldecke, 1-2 Spucktücher/ Mullwindeln und bequeme, leichte Kleidung für Dich mit.

Im Kursraum werden Matten und Kissen sein. Solltet ihr etwas vergessen haben, kann ich euch bestimmt immer irgendwie aushelfen.

Ihr bekommt aber mit der Anmeldung auch noch einmal genaue Informationen.

Muss ich Massageöl mitbringen?

Created with Sketch.

Nein. Ihr bekommt Öl von mir im Kurs, welches ihr auch mit nach Hause nehmen könnt. 
Ich verwende ausschließlich geruchsneutrale, naturreine Bio-Massageöle.

Sollten bereits bekannte Allergien vorliegen, meldet euch einfach vorher bei mir und wir finden eine Alternative. 

Solltet ihr Vorlieben an eigenen Produkten haben, könnt ihr diese natürlich auch gern nutzen.

Muss ich mir die Griffe alle merken?

Created with Sketch.

Nein. Du bekommst natürlich ein ausführliches Skript mit allen erlernten Griffen und weiteren Informationen für zu Hause.

Ich habe Zwillinge, kann ich trotzdem kommen?

Created with Sketch.

Selbstverständlich. Solltet ihr euch mit einer Begleitperson wohler fühlen, könnt ihr diese natürlich gern mitbringen.

Und natürlich zahlt ihr auch nicht doppelt. Bitte gebt mir nur vorher Bescheid, damit ich es platzmäßig einplanen kann.

Bei meinem Baby gibt es Besonderheiten. - Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Created with Sketch.

Melde dich bei besonderen Umständen einfach telefonisch oder per Mail  bei mir, so dass wir die individuellen Möglichkeiten für euch besprechen können.

Was macht ein Babymassage-Kurs vom DGBM e.V./ IAIM so besonders?

Created with Sketch.

Der DGBM e.V. ist der größte Verband in Deutschland für Babymassage und gehört zur IAIM.
Der IAIM ist wiederum weltweit der größte Verband für Babymassage und genießt daher einen sehr hohen Qualitätsstandard. Wir Kursleiter*innen arbeiten seit sehr vielen Jahren nach dem gleichen, erprobten Konzept.

Kurse vom DGBM e.V./ IAIM sind sozusagen der „Mercedes“ unter den Babymassagekursen. 

Die Kursleitungen werden gründlich ausgebildet, sind nachweislich zertifiziert und befinden sich in ständiger in Supervision um bestehende Qualitätsmerkmale zu sichern und weiterzuentwickeln.

Das erwartet euch:

  • Erlernen der Massagegriffe (indisch, schwedisch, Reflexzonen)
  • sanfte Yogaübungen
  • Informationen zu Ölen
  • Raum für Information und Austausch
  • Kennenlernen anderer Eltern
  • Ruhe finden für dich und dein Baby


Ablauf: 4 Kurseinheiten, 1x wöchentlich zu je 60 Minuten
Skript mit allen Griffen + Öl zum Mitnehmen

Preis: 45,00 EUR inkl. MwSt.

Möchtest du dabei sein?


Hier kannst du deinen Kurs buchen.
Du wirst auf die Kursbuchungsseite von kikudoo umgeleitet!

Gern kannst du mich auch direkt kontaktieren.

DIESE KURSE PAUSIEREN GERADE - BITTE KEINE ANFRAGEN.


Einzelsitzungen/ Hauskurs

individuelle Termin können noch vereinbart werden

"Die Beziehung zwischen Dir - als Mutter oder Vater - und Deinem Kind ist eine der stärksten Verbindungen, 
die die Natur uns schenkt und hält unser ganzes Leben."
(Vimala Schneider McLure, Gründerin IAIM)

yoga babys
babymassage
babymassage sperenberg